Ev. Kindergarten 
LUMMERLAND

Veldhausen

In dieser Kategorie

Ein Tag im Lummerland

 

7.30 - 8.00 Uhr Frühdienst
bis 8.30 Uhr Ankunft der Kinder
8.30 - 9.00 Uhr Morgenkreis
9.00-9.30 Uhr Frühstück
10.00 Uhr Mitmachzeit
anschließend Freispiel
12.00 Uhr Mittagessen
12.40 Uhr Abschlusskreis
12.45 - 13.00 Uhr Abholen
13.00 - 15.00 Uhr Nachmittagsprogramm

 

Malen




Backen




Bauen




Lesen
Logo Kirche     Logo Kindergarten
:ÜBER UNS

Wissenswertes...

Bereits im Jahr 1957 öffnete der Kindergarten Veldhausen seine Türen für die Kinder des Ortes. Zunächst war er im alten Pfarrhaus an der Dr.-Picardt-Straße untergebracht. 1975 erfolgte der Umzug in das neu errichtete Gebäude an der Edelweißstraße im Zentrum des Dorfes. 

Hier finden zurzeit drei Gruppen Platz. Je nach Gruppenstruktur können wir zwischen 61 und 75 Kinder aufnehmen. Das Einzugsgebiet umfasst das ganze Dorf mitsamt den umliegenden Ortsteilen.

Trägerschaft

Trägerin des Kindergartens ist die Ev.-ref. Kirchengemeinde Veldhausen. Der Kindergarten versteht sich als aktiver Teil der Gemeinde. Viele Kinder sind in dieser oder anderen Gemeinden getauft. Bei der Taufe hat die Gemeinde den Kindern das Versprechen gegeben, für sie da zu sein. Ein Teil dieses Versprechens wird durch den Kindergarten eingelöst.

Die Pädagogik

Lernwerkstätten

Im Lummerland arbeiten wir nach dem Prinzip des offenen Kindergartens. Die Gruppenräume sind als Lernwerkstätten eingerichtet und alle Räume stehen den Kindern als Entdeckungsräume zur Verfügung. 

Individuelle Förderung

Ein individuelle Förderung und Forderung jedes einzelnen Kindes ist uns wichtig. Jedes Kind soll entsprechend seiner Interessen und Fähigkeiten angeregt werden, sich weiter zu entwickeln. Wir sehen uns als BegleiterInnen der Kinder auf dem Weg durch ihre Vorschulzeit. .

Am Anfang

Die jüngeren Kinder finden im Kindergarten einen geschützten Raum mit vielen Erlebnis- und Erfahrungsmöglichkeiten. Räumlich sind sie zunächst von den älteren Kindern getrennt, da sie einen engeren Bezug zu ihren Gruppenerzieherinnen benötigen. Je nach Entwicklung und Alter erweitern sie ihren Aktionsradius im Kindergarten.

Erziehungspartnerschaft

Der Kindergarten ist für viele Kinder der erste Ort, den sie ohne ihre Eltern regelmäßig besuchen. Für die Kinder ist es ein großer Schritt, ebenso für die Eltern, die ihr Kind Stück für Stück in die Selbständigkeit entlassen.
Jüngere Kinder können ihre Bedürfnisse und Wünsche oft noch nicht benennen und deshalb ist eine gute, vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Eltern und Kindern wichtig.
Elterngespräche haben ihren festen Platz. Wir nehmen uns regelmäßig Zeit um gemeinsam mit den Eltern die Entwicklung des Kindes zu besprechen.  Bei Erziehungsfragen stehen unsere Mitarbeitenden den Eltern mit Rat und Tat zur Seite.



Die Schwerpunkte

Unser Mitarbeiterteam hat sich in den vergangenen Jahren auf den Weg gemacht, eine qualitativ hochwertige Bildungs- und Erziehungsarbeit zu entwickeln. Dabei haben wir verschiedene Schwerpunkte gesetzt. 

Diese Dinge sind uns wichtig:
  • Individuelle Förderung
  • Entwicklung eines sozialen Miteinanders
  • Bewegungsförderung
  • Musische Erziehung
  • Förderung des entdeckenden Lernens in allen Bildungsbereichen
  • Inklusion
  • Projektarbeit

 
 
 
Ev. Kindergarten Lummerland

Edelweißstr. 20
49828 Neuenhaus
www.kindergarten-lummerland.de